Makita Handkreissäge 67mm im Makpac, HS7101J1

By | January 1, 2018
Makita Handkreissäge 67mm im Makpac, HS7101J1

Handkreissäge HS7101J1 + MAKPAC von MAKITA, mit der EAN: 0088381636537

  • Leichte und handliche Kreissäge
  • Führungsschiene über Adapter anschließbar (im Sonderzubehör)
  • Schnellschliessende Schutzhaube
  • Ergonomisches Design mit gepolsterten Griffelementen
  • Leicht einstellbare Schnitttiefe

Makita Handkreissäge 67mm im Makpac, HS7101J1 mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 343,91

Angebotspreis: EUR 241,00

2 thoughts on “Makita Handkreissäge 67mm im Makpac, HS7101J1

  1. Jacqueline Martin
    1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    top, 3. März 2017
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Makita Handkreissäge 67mm im Makpac, HS7101J1 (Werkzeug)
    super Produkt, sehr hohe Qualität und funktioniert einwandfrei… es war ein Weihnachtsgeschenk für meinen Vater, der ist recht anspruchsvoll und liebt seine neue Handkreissäge 🙂 Daumen hoch. Versandt ging auch recht fix, reibungsloser Ablauf….klare Weiterempfehlung dafür
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Pacator
    56 von 58 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Für den ambitionierten Heimwerker gut, aber mit kleine Schwächen!, 10. Juni 2015
    Rezension bezieht sich auf: Makita Handkreissäge 67mm im Makpac, HS7101J1 (Werkzeug)
    Nach dem ich die Maschine nun mehr als 1 Jahr im Gebrauch habe, hier ein-zwei Hinweise für potenzielle Käufer
    Rahmenbedingen zum Einsatz:
    – vorher Bosch Grün (PKS 55 …) – nach Lagerschaden (stand auch meist unter Volllast) nicht mehr einsetzbar
    – ambitionierter Heimwerkeinsatz – von groben Zuschnitt (Fachwerkbalken längs und quer) bis maßgenaues Sägen für Möbel / Einrichtung unterschiedlicher Materialien

    Stärken:
    ++ Leistung / Durchzugskraft (auch bei volle Tauchtiefe im Balken zeigt die Maschine kaum einen Leistungseinbruch auch bei Längsschnitten)
    ++ Handling / Haptik (liegt gut in der Hand und lässt sich auch mit einer Hand gut führen)
    + saubere, leichte Neigungswinkeleinstellung gut ablesbar (nicht aufgedruckt sondern Skala in der Auflage integriert
    + Sägeblattwechsel geht schnell und einfach (Imbusschlüssel an der Säge und Fixierungshebel für das Blatt gut zu erreichen und griffig)

    Neutral:
    o Parallelanschlag:
    Einstellung – Messen mit dem Zollstock möglich, eine saubere Skala (zumindest als erster Anhalt) auf dem Anschlag wäre schön
    Fixierung – mit Schellspanner bequem und fest
    Größe – könnte für meine Begriffe etwas länger sein, um einer Verkantung der Maschine entgegenzuwirken, er ist aber zumindest von beiden Seiten einsetzbar und deckt somit mehr Einstellmöglichkeiten ab als nur von einer Seite (gehen auch Anschläge von größerer Breite)
    o Tiefenanschlag:
    Einstellung – die Skala ist aufgeklebt und wirkt nicht vertrauenserweckend, ist aber brauchbar und passt
    Fixierung – mit Schnellspanner bequem und fest

    Schwächen:
    — der Spanauswurf (mit angeschraubter Saugeraufnahme – schwarzes Plastikteil mit Kreuzschraube oben am Gehäuse) funktioniert nur störungsfrei bei feine Schnitten / feinen Sägeblättern oder mit aktiver Absaugung bei groben Schnitten. Bei groben Schnitten bei voller Tauchtiefe (65mm) setzt sich der Auswurf ohne aktive Absaugung nach 10cm sägen zu (egal ob langsam oder schnell geführt) und muss freigestochert werden. Abhilfe schafft nur das Entfernen der Plastiktülle zum anstöpseln des Saugers. Ärgerlich hierbei: Wenn der Auswurf sich zusetzt, funktioniert auch die Rückschlagfunktion des Blattschutzes nicht mehr sauber und man setzt die nachlaufende Maschine auf dem rotierenden Sägeblatt ab. Das ist im besten Fall nur für das Blatt nicht schön.

    – der Blattschutz ist nach einiger Zeit konstruktionsbedingt (Alu auf Alu mit Sprengring fixiert) etwas schwergängig und bedarf etwas Sprühöl. Sonst werden Schnitte die weniger als 90 Grad zum Werkstück haben zur Nervenprobe, da der Blattschutz mit einer Hand “vorgeöffnet” werden muss um nicht zu verkeilen

    Sonstiges:
    o Koffer(MAKPAC) wirkt nicht sonderlich stabil, und etwas frimelig und schwergängig mit den Verschlüssen. Mir waren (wenn auch nicht fixiert stapelbar) die “alten” Koffer mit Metallbügelüberwurfverschlüssen lieber. Er bietet aber Platz für mehr (Verlängerungskabel / Gehörschutz und eine Flex passt noch rein) und hat eine integrierte Ablage für ein zweites Sägeblatt und den Seitenanschlag. Die Führungsschienenaufnahme klappert darin etwas umher und die Auflage im Koffer für die Säge wirkt nicht wirklich wertig (dünnes Plastik). Die Konstruktion des MAKPAC verhindert auch das tragen von mehr als einem Koffer in der Hand, da die Größe genormt (übereinander stapelbar) ist, aber dementsprechend auch breit. Zwei Koffer in eine Hand geht nicht…

    + Kabellänge ist sehr gut und ausreichend
    + LED Beleuchtung ist gut und hilft bei Schummerlicht den Bereich direkt vor dem Sägeblatt im Auge zu behalten. Mann muss halt den Blick von vor der Säge auf vor das Sägeblatt richten (Kopf etwas neigen) Sie bleibt immer an. Also Stecker von der Maschine nach Feierabend raus…

    Fazit:
    Wer mit den Schwächen leben kann, ist hier gut beraten zuzugreifen. Leistung und Ausdauer stehen im guten Preisverhältnis. Für den ambitionierten Heimwerker sicher eine Option auf dem Markt. Wer ab und zu eine Säge braucht ist auch mit der kleineren Bosch grün für weniger als die Hälfte Euronen gut unterwegs. Hab ich auch bei gleichem Anforderungsprofil bis zur Selbstzerstörung nach drei Jahren genutzt . Die Kleinigkeiten (Schwächen) hätte ich mir jedoch bei dem Preis gern verkniffen mit einzukaufen. Ich würde sie aber wieder nehmen!

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Comments are closed.